Der freundliche Umgang mit Einheimischen in Vietnam will gelernt sein


Eine Reise nach Vietnam ist geprägt von zahlreichen unvergesslichen Eindrücken und bewegenden Momenten, welche einem auch einen engeren Kontakt zur einheimischen Bevölkerung vermittelt. Die Menschen in Vietnam sind von Geburt an neugierig, insbesondere ausländische Besucher haben es ihnen besonders angetan. Gern möchte man in Erfahrung bringen woher man kommt und wie man ihre Heimat Vietnam findet. Oft wird man nicht nur mit einem freundlichem Lächeln regelrecht bewundert, sondern vor allem mit vielen Fragen konfrontiert und das ist nicht immer einfach richtig damit umzugehen. Was einem manchmal aufdringlich erscheinen mag, ist für Vietnamesen eine Selbstverständlichkeit. Man will einfach alles ganz genau wissen und selbst die sprachlichen Barrieren spielen in diesem Falle keine wesentliche Rolle mehr. Es wird mit Handzeichen oder unverständlichen Englisch versucht die eigene Neugierde zu befriedigen.

Der freundliche Umgang mit Einheimischen in Vietnam will gelernt sein

Da spaziert man gemütlich durch die Innenstadt von Hanoi und schon begegnet man den ersten neugierigen Blicken zahlreicher Bewohner. Ein freundliches Lächeln ist hierbei meist der erste Versuch einer zögerlichen Kontaktaufnahme. Denn sobald sich irgendeine günstige Gelegenheit bietet, wird man schnell mit Fragen überschüttetet, welche in alle Richtungen gehen können. Meist ist es aber harmlose Wissensbegierde, so möchte man unbedingt über die Herkunft und den Zweck des Aufenthalts Kenntnis erlangen. Doch nicht immer sind es nur neugierige Fragen, welche einem beim Aufenthalt in Vietnam fast täglich begegnen, sondern oftmals ist ein geschäftlicher Hintergrund der Zweck der Kontaktaufnahme.

Das kann die Frage nach einem Taxi sein, ein zu verkaufendes Souvenir oder auch eine Gabe für arme Leute. Der Einfallsreichtum der Vietnamesen scheint hierbei grenzenlos zu sein, doch meist sind finanzielle Vorteile der Grund, doch hier sollte man ihnen versuchen freundlich zu begegnen. Oft lassen einfache Gesten oder Worte die Situation zur beiderseitigen Zufriedenheit lösen. Eines darf man hierbei niemals vergessen, in Vietnam ticken die Uhren anders als in Europa und die Menschen leben vom Handel mit allen möglichen Dingen.