Faszination Berlin – die Hauptstadt wird vorgestellt

Berlin ist gleichzeitig Regierungssitz in Deutschland und ebenso die Hauptstadt des Landes. In der Metropole finden knapp 3.400.000 Menschen ein zu Hause in dem sie leben und arbeiten. Sie Stadt selbst ist ein Ort an dem Geschichte wieder lebendig wird. Hier findet man so viele Zeitzeugen wie sonst kaum an einer anderen Stelle. Man findet eine Kulturmetropole vor, in der die multikulturellen Einflüsse auch deutlich zu spüren sind, eine Stadt die voll von Theatern und Museen ist. Zudem gibt es hier viele Kaufhäuser, Flohmärkte oder auch Trödelmärkte die man besuchen kann.
In jedem Jahr finden hier auch die Internationalen Filmfestspiele statt, die man unter dem Namen „Berlinale“ kennt. Dieses gehört neben den Festspielen in Cannes und Venedig zu den bedeutendsten internationaler Art. Innerhalb des sonstigen Jahres ist Berlin ein Dreh- und Angelpunkt für alle möglichen Festivals. Es gibt das Berliner Theatertreffen, in welchem die deutschsprachigen Theaterinszenierungen aufgeführt werden die sich als bemerkenswert herauskristallisiert haben. In Berlin finden ein Jazzfestival und ein Literaturfestival statt.

Berlin-bei-Nacht-Deutschland-485x728
Zum Erscheinungsbild der Stadt gehören auch ihre vielen Paraden die kaum noch Wünsche offen zu lassen scheinen. Da wäre der Berliner Karnevalsumzug an dem die Narren und Närrinnen die Hauptstadt zu ihrem persönlichen Spielplatz machen. Es gibt den Umzug zum Christopher Street Day und das Berliner Myfest. Zum Stadtbild gehören auch die vielen Theater und Kleinkunstbühnen die einen in die kulturelle Welt von Berlin entführen. Die bekanntesten sind das Theater des Westens, die Volksbühne am Rosa- Luxemburg-Platz, die Schaubühne am Lehniner Platz, das Deutsche Theater Berlin und auch das Renaissance Theater.

SONY DSC

Um Geschichte hautnah zu erleben muss man in der Hauptstadt nur eines der vielen Museen besichtigen. Hierfür gibt es auch eine spezielle Museuminsel, die man im nördlichen Teil der Spreeinsel vorfindet. An diesem Ort treffen Geschichte und die Moderne aufeinander. Man kann das Neue Museum besuchen, die Alte Nationalgalerie besuchen oder auch das Pergamonmuseum aufsuchen. Außerhalb der Insel gibt es weitere Museen, welche interessierte Besucher anlocken. Da wäre das Naturkundemuseum das über 30 Millionen Objekte besitzt die Zeitzeugen der Geschichte sind. Dort ist auch das höchste Dinosaurierskelett der Welt ausgestellt worden. Wer das Deutsche Technikmuseum besucht, darf sich auf Exponate freuen die auf einer Fläche von 25.000 m² ausgestellt werden. Das Deutsche Historische Museum hingegen ist ein Zeitzeuge der dunklen Geschichte Deutschlands. Denn hier werden auch die Seiten des Nazi- Regimes mit verdeutlicht. Ergänzend dazu zeigt das Jüdische Museum die Geschichte der Juden.

Berliner_dom

Berlin hat eine große Anzahl von Wahrzeichen die man besuchen kann. Da wäre zum Beispiel das Brandenburger Tor. Es wurde im Jahr 1977 bis 1791 errichtet und gilt als Zeichen der Stadt. Gleichzeitig soll es symbolisch die Teilung wiederspiegeln die ja mittlerweile überwinden wurde. Es wird von der Quadriga geziert, einem Vierergespann mit vier Pferden als Zugtieren. Als Fahrerin ist niemand geringeres als die Göttin des Sieges Viktoria dargestellt worden. Zudem gibt es in Berlin die Staatsoper Unter den Linden, man kann die Alte Bibliothek aufsuchen oder die Kaiser-Wilhelm Gedächtniskirche von Innen und Außen betrachten.

 

Berlin ist ein Ort der Superlative, eine Metropole mit einem ganz eigenen Flair, das im Laufe der Zeit auch von ihrer Internationalität geprägt wurde. In Berlin kann man leben und leben lassen, denn hier treffen Menschen aller Art aufeinander die unterschiedliche Nationalitäten, unterschiedliche Religionen und auch unterschiedliche Gesellschaften Stellungen haben. In Berlin darf man, man selbst sein und tun was man selbst möchte ohne dafür verurteilt zu werden.

Advertisements

13 Gedanken zu “Faszination Berlin – die Hauptstadt wird vorgestellt

  1. Ich war vor dem Mauerfall einmal in Berlin … und ich war sehr beeindruckt! Es wird Zeit, dass ich einen Besuch ‚ganz vorne auf meine to-do-Liste‘ setze, zumal es nicht soooo weit von Hamburg ist. Danke für deinen sehr guten Bericht.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s